Erziehungsbeistand Betreuungshilfe nach § 30 SGB VIII

Dem Kind/Jugendlichen wird ein/e SozialpädagogIn an die Seite gestellt, der/die eine langfristige, begleitende und beratende Hilfe zur Stützung und Förderung seiner Entwicklung anbietet und im regelmäßigen Kontakt zu den Eltern steht.

  • Das Kind/der Jugendliche erhält Unterstützung:

in schulischen und lebensperspektivischen Fragen

zur Förderung und Erweiterung seiner der emotionalen und

sozialen Kompetenzen

zur gelingenden Integration in sein soziales Umfeld (Familie,

Schule/Ausbildung, Freizeit)

  • · Ziel der Unterstützung

ist es, die Kinder und Jugendlichen bei der Bewältigung von Entwicklungsproblemen in ihrer Entwicklung zu fördern und insbesondere Jugendliche beim Prozess der Verselbstständigung zu unterstützen.

 

TOP