Letzte Nachrichten

Ein Lichtblick für den Lichtblick

Was bisher geschah: Ein Rückblick ins Jahr 2016

Nachdem im Bezirk Tempelhof-Schöneberg die Förderkulisse für niedrigschwellige Angebote und Nachbarschaftsarbeit im Ortsteil Lichtenrade  verändert wurde, stehen wir als Träger vor der schwierigen Situation, dass wir für die Projekte und Angebote im Familienzentrum Lichtblick zukünftig keinerlei Förderungen oder Zuwendungen mehr bekommen werden. Dadurch sind wir gezwungen, den Arbeitbereich "Elternbildung, Ehrenamt und Nachbarschaftsarbeit" nach 10 Jahren großen Engagements und erfolgreicher Arbeit vollständig aufzugeben.

Um so mehr freut es uns, dass es uns gelungen ist, den Bestand der Angebote und der Einrichtung als solche auch für die Zukunft zu sichern.

Wir haben am 2.5.2016 die Räume an NUSZ e.V. übergeben. NUSZ e.V. wird den Lichtblick als offenes Angebot für Eltern, Kinder und Familien zukünftig übernehmen. Weiter freuen wir uns sehr, dass NUSZ e.V. auch eine Mitarbeiterin übernommen hat, die im Lichtblick bislang so tolle Arbeit gemacht hat und wir sind sicher, dass der Lichtblick in gute Hände gelangt ist.

Wir wünschen allen Beteiligten viel Erfolg und hoffentlich gutes Gelingen für die Zukunft. Und wir bedanken uns bei allen, die uns bei unserem geminsamen Weg so tatkräftig unterstützt und gefördert haben. Insbesondere danken wir dem Jugendamt Tempelhof-Schöneberg für das 10-jährige Vertrauen in unsere Arbeit im Bereich Elternbildung und Nachbarschaftsarbeit.

TOP