Neues Angebot: Das Projekt MaLi

Flexibles Beratungsteam „MaLi“ nimmt Arbeit auf

 

Im Juli 2020 haben die Jugendhilfeträger AHB Berlin GgmbH  und Tannenhof Berlin-Brandenburg e.V als Kooperationsprojekt das gemeinsame Beratungsangebot MaLi auf den Weg  gebracht. MaLi steht dabei als  Abkürzung für die beiden Berliner Ortsteile Marienfelde und Lichtenrade, in denen das mobile Beratungsteam aktiv ist. Beratung ist seit dem 01.08.2020 möglich.

Das MaLi – Team ist multiprofessionell aus sozialpädagogischen, erziehungswissenschaftlichen und psychologischen Fachkräften mit langjähriger Berufserfahrung aufgestellt. Das Team hilft Kindern, Jugendlichen, Eltern sowie öffentlichen sozialen Einrichtungen dabei, Lösungen für Probleme und Konflikte zu finden. Neben kurzfristig möglicher Beratung bei Akutfällen unterstützen die Mitarbeiter*innen in Konfliktsituationen.

In ihrer täglichen Arbeit suchen die Mitarbeiter*innen von MaLi auch Schulen, Kindergärten, Brennpunkte oder andere Träger auf. MaLi bietet örtlich und zeitlich flexible Beratungstermine an.  Neben Hausbesuchen oder telefonischer Beratung ist auch die Beratung in den Räumlichkeiten des Projektes in der Hildburghauser Str. 29b, 12279 Berlin  möglich.

„Durch unser flexibles und zeitnahes Angebot wollen wir vor allem diejenigen erreichen, die schnelle Hilfe benötigen und dabei unterstützen, Barrieren abzubauen und Hilfe anzunehmen.

“, sagt Babett Schott, die Geschäftsführung des Tannenhof e.V.. So bietet MaLi eine Kontaktaufnahme innerhalb von 24-Stunden an.  „Es geht beim MaLi-Angebot vor allem darum, Konflikte schon präventiv und niedrigschwellig zu bearbeiten und eine Chronifizierung zu vehindern. Also bevor diese Konflikte sich zu intensiven und weitreichenden Problemen mit teuren gesellschaftlichen Folgekosten auswachsen “, ergänzt Roland Stähle, Geschäftsführer vom AHB.

 

MaLi wird aus dem neuen Flexi-Budget der Senatsverwaltung finanziert und in enger Kooperation mit dem Jugendamt Tempelhof-Schöneberg durchgeführt.

Sie erreichen das Team MaLi unter 030 3439 5277 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.